Restaurants und Bars im Teide Nationalpark

Innerhalb des Teide Nationalparks finden Besucher lediglich ein Restaurant. Es befindet sich im Hotel Parador Nacional und ist bekannt für seine erlesene kanarische Küche. Im Hotel befinden sich darüber hinaus ein Café und eine Bar. Eine kleine Cafeteria bietet an der Seilbahnstation Getränke und kleine Snacks an. Weitere Restaurants sind im Bereich von El Portillo, also direkt am Zugang zum Parque Nacional del Teide, angesiedelt. Hier ist das Restaurant Bamby aufgrund seiner hervorragenden Küche und der atemberaubenden Aussicht, die von der Teide-Terrasse direkt auf den Berg geboten wird, besonders erwähnenswert. Groß ist die Auswahl an Cafés, Bars und Restaurants an den Teide-Auffahrten.

teide_restaurant

Restaurants und Cafés an der Nordauffahrt

Im Bereich der Nordauffahrt bietet in der Nähe von Pinoleres an der TF 21 das Refugio de Maria französische Küche an, die mit einer wunderbaren Aussicht auf den Barranco und das Meer auf der Terrasse genossen werden kann. Mehrere Restaurants befinden sich direkt an der Ortseinfahrt von Aguamansa. Einige Restaurants bieten die Speisen auf Terrassen an, die einen schönen Rundblick auf das Tal und das dahinter liegende Meer bieten. Da diese Region häufig von Nebel umgeben ist, sorgen Kamine in den Restaurants für eine angenehme Atmosphäre bei schlechtem Wetter. Einfache und zünftige Speisen bietet die Waldhütte La Caldera in der Zona Recreativa La Caldera an.

Gastronomie an der östlichen Teide-Auffahrt

Bereits am Anfang der Strecke hinter La Laguna befinden sich mehrere empfehlenswerte Restaurants, wie das Tosca Domo decia mi Padre in Baldios. Das Restaurant ist für seine typisch kanarische Küche bekannt. Zwei weitere Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe, das Grillrestaurant Bodegón Guillermo sowie das Rincón Gomero, ein Lokal mit einfacher aber guter Hausmannskost. Ein rustikales Ambiente finden Besucher des Campestre in Esperanza vor. Hier werden Grillgerichte und typisch kanarische Würstchen serviert. Besonders an den Wochenenden ist das Restaurant auch bei Einheimischen sehr beliebt. Eine deftige kanarische Küche bietet das kleine Bergrestaurant Las Raices. An der Teide-Auffahrt über Arafo liegt die Bodega El Borujo, die wegen ihrer einfachen und typisch kanarischen Küche ebenfalls bei Einheimischen beliebt ist.

Die Südauffahrt zum Teide Nationalpark bietet verschiedene Restaurants

Sehr elegant und exklusiv geht es im Restaurant Estancia an der Strecke von Arona nach Vilaflor zu. Im Dorfkern von Los Christianos finden Besucher die Finca del Arte, ein Kunst-Mekka, in dem neben einer Galerie, einem Skulpturen-Garten und einer Freilichtbühne auch ein kleines Bistro zum Verweilen einlädt. Sonntags findet in der ehemaligen Lagerhalle regelmäßig ein Jazz-Brunch statt. Casa Cantabria ist ein weiteres Restaurant im Ort, in dem eine bodenständige spanische Küche angeboten wird. Einfache Gerichte werden in der kleinen Bar El Cerro de la Luna zwischen Los Christianos und Arona serviert. Freunde der gehobenen Küche finden ein ausgezeichnetes Angebot im Méson Las Rejas in La Camella. In Arona laden verschiedene Bistros und Restaurants ein, unter anderem die Bar Sindical. Zwischen Arona und Escalona treffen Besucher auf das Restaurant La Granja, das besondere Hähnchen-Spezialitäten anbietet. Verschiedene Restaurants befinden sich am Ortseingang von Escalona, unter anderem die Finca El Refugio, die sich unter deutsch-schweizerischer Leitung befindet und für frische und natürliche Speisen bekannt ist. Ein typisches Ausflugslokal ist die Bar Dornajo am Ende der TF 567. Hier werden zünftige kanarische Speisen serviert. Das Restaurant des Hotels Rural El Nogal an der TF 51 ist ebenfalls für seine frischen Speisen mit Zutaten aus eigenem Anbau bekannt.

Österreichische Gerichte werden in der Casa Tagoro, einer alten Finca in Granadilla, serviert. An dem Aussichtspunkt Mirador de la Centinela zwischen Valle San Lorenzo und San Miguel befindet sich ein Restaurant, das mit seiner Panoramaverglasung eine herrliche Aussicht bietet. Ebenfalls an dieser Strecke der TF 28 serviert das Restaurant Era las Mozas volkstümliche kanarische Küche und im Tasquita de Nino werden Gäste mit vegetarischen Gerichten auf gesunde Weise verwöhnt. Groß ist die Auswahl an Restaurants in Vilaflor. Erwähnenswert sind die Casa Chico, die Bar La Fuente sowie die Restaurants El Sarmiento, Casa Pana und El Mirador mit seiner verglasten Aussichtsterrasse.

Einkehren an der West-Auffahrt zum Teide Nationalpark

Oberhalb des Ortes Chio befinden sich mehrere Ausflugslokale mit großen Aussichtsterrassen, die einen atemberaubenden Blick auf das Teide Massiv bieten. Vom Mirador de Chirche genießen Besucher während des Essens eine wunderbare Aussicht über die karge Landschaft im Süden des Lokals. Direkt an der TF 38 befinden sich die Restaurants Estrella und Boca Tauce.

pico-del-teide

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *